Ich bin dabei







Stromberger Ehrenamtliche der Initiative „Ich bin dabei!“

Die persönliche Einladung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer zur Präsentation und zum Netzwerken nahmen am 07.12.2015 über 20 Ehrenamtliche der Verbandsgemeinde Stromberg, die sich in der Initiative „Ich bin dabei!“ engagieren, gerne wahr. In der Staatskanzlei präsentierten sich die Stromberger Gruppen: Neue Medien für Ältere, Kinder- und Familienhilfe, Integrationshilfe für Flüchtlinge, Natur - erleben und beschützen, Kulturinitiative für die Verbandsgemeinde Stromberg, Reparaturtreff und Café Grenzenlos. Von der Gruppe „Natur – erleben und schützen“ wurde ihr ein selbst hergestellter Schutzengel überreicht, was sie sichtlich beeindruckte.

Bildmitte: Ministerpräsidentin Malu Dreyer, links dahinter Anke Danker, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Stromberg (Foto: Schäfer / © Staatskanzlei Rheinland-Pfalz)


Informationen über die Initiative „Ich bin dabei!“ sind im Internet unter www.rlp.de und dort unter Landesregierung / Staatskanzlei / Ehrenamtliches Engagement / Beauftragter Ehrenamt zu finden.

Interessierte Bürger/innen aus der Verbandsgemeinde Stromberg können sich gerne unmittelbar an Frau Clemens (06724/9333-28 oder ichbindabei@stromberg.de) wenden.


„Natur – erleben und schützen“

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Wanderwege in der Verbandsgemeinde Stromberg zu begehen. Hierbei werden Beschaffenheit und Beschilderung der Wege erfasst und Mängel sowie Verbesserungsvorschläge den zuständigen Stellen (z.B. Verbandsgemeindeverwaltung, Tourist-Information, Gemeindeverwaltungen etc.) mitgeteilt. Außerdem werden Müllablagerungen und Hindernisse – wenn möglich – sofort entfernt.

Selbstgebaute Ruhebänke aus Holz werden von uns an den Wanderwegen aufgestellt, sowie Wegweiser aus Holz restauriert oder neu hergestellt.

Weitere Vorhaben der Projektgruppe sind Themenwanderungen zu Flora, Fauna und Geologie unter Führung von Fachleuten.

Unter dem Gesichtspunkt, den Naturschutzgedanken in der VG Stromberg voranzutreiben, stellen wir Insektenhotels her. Diese werden an Wanderwegen, Ruheplätzen, Spielplätzen usw. aufgestellt.

Mit Kindergärten führen wir Aktionen wie z.B. Bau von Nistkästen und Insektenhotels durch.

Hinweis: Alle o.a. Aktivitäten werden – soweit notwendig – mit den zuständigen Stellen abgestimmt!

Wer in der Projektgruppe „Natur – erleben und schützen“  mitmachen möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. Nutzen Sie die Gelegenheit in der Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten mehr über die Natur zu erfahren.

Ehrenamtliches Engagement in unserem Projekt macht bzw. hält Sie fit. Es gibt Ihnen das schöne Gefühl etwas Gutes und Sinnvolles zu tun für die Natur und Ihre Umwelt, zu Ihrem eigenen Wohl und dem Ihrer Kinder und Enkel. Selbstverständlich können Sie jederzeit gerne „reinschnuppern“ um uns kennen zu lernen und sich umzuschauen. Seien auch Sie dabei! Unsere Gruppe freut sich über jeden weiteren Naturfreund.

 

Wenn Sie gerne mitmachen wollen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kümmerer Achim Kühn.

E-Mail: achim_Khn7@web.de            
Telefon: 06724/3687